segunda-feira, março 18, 2013

OH TU, MINHA GRACIOSA ESTRELA DA TARDE

Wie Todesahnung Dämm rung deckt die Lande, 
umhüllt das Tal mit schwärzlichem Gewande; 
der Seele, die nach jenen Höhn verlangt, 
vor ihrem Flug durch Nacht und Grausen bangt. 
Da scheinest du, o lieblichster der Sterne, 
dein Sanftes Licht entsendest du der Ferne; 
die nächt'ge Dämm rung teilt dein lieber Strahl, 
und freundlich zeigst du den Weg aus dem Tal. 

O du, mein holder Abendstern, 
wohl grüsst' ich immer dich so gern: 
vom Herzen, das sie nie verriet, grüsse sie, 
wenn sie vorbei dir zieht, 
wenn sie entschwebt dem Tal der Erden, 
ein sel'ger Engel dort zu werden!

Sem comentários: